leibniz-gymnasium-dormagen.de
powered by Wikiserver.de
Anmelden
   

Juniorwahl 2017


vergrößern
Im Rahmen der Landtagswahl in NRW hatten unsere Schülerinnen und Schüler ab der Klasse 8 die Möglichkeit, sich an der sogenannten Juniorwahl zu beteiligen. Dabei hatten die insgesamt 555 Wahlberechtigten die Möglichkeit, erste Erfahrungen rund um die Landtagswahl zu sammeln und ihre Erst- sowie Zweitstimme bei dieser sehr realitätsnahen Simulation des Wahlaktes abzugeben.

Um die Teilnehmer bestmöglich inhaltlich vorzubereiten, haben die Sozialwissenschaftskurse der Einführungsphase einen umfangreichen Galeriegang zu den landespolitisch wichtigsten Themen sowie zu den Spitzenkandidaten der Parteien erstellt.

Unter der Betreuung der Fachschaft Sozialwissenschaften hat der aus Schülerinnen und Schülern der Oberstufe bestehende Wahlvorstand die komplette Wahl, d.h. von der Erstellung der Wählerverzeichnisse, über die Versendung der Wahlbenachrichtigungen bis hin zur Auszählung der Stimmen, organisiert.

vergrößern
Dabei wurde eine Wahlbeteiligung von 89,2% und ein nicht unerheblich vom Ergebnis der realen Landtagswahl abweichendes Wahlverhalten ermittelt: 29,1% der Stimmen errang die SPD, die CDU kommt auf 21%, die Grünen auf 13,0%. Ebenso im Landtag wären die FDP mit 9,3% und die Piraten mit 9,6%. Die LINKE (4,7%) und die AfD (3,5%) würden an der 5%-Hürde scheitern und ebenso wie die restlichen Parteien nicht in den Landtag einziehen.

Fazit: Die Juniorwahl ist in spannendes Projekt, um demoktarische Partizipation erlebbar zu machen. Mit interessanten Ergebnissen und viel Gesprächsstoff nicht nur für den Politikunterricht.

vergrößern
vergrößern

Schöne Sommerferien!


© Hans Peter Dehn, pixelio

Seitenwerkzeuge:

Persönliche Werkzeuge
Diese Seite wurde zuletzt geändert um 10:48, 18. Mai 2017. Diese Seite wurde bisher 401 mal abgerufen.
Zur Darstellung dieser Seite wird die Mediawiki-Software verwendet.   Impressum