leibniz-gymnasium-dormagen.de
powered by Wikiserver.de
Anmelden
   

Berufsfelderkundungstage - Bericht von Zoe Marie Hoffmann (8b)

Heute, am 27. April 2017, war für die Schülerinnen und Schüler der Stufe 8 des LGDs, der Letzte der dreitägigen Berufsfelderkundungstage und somit waren die meisten sehr gespannt, was sie an diesem Tag Neues über einen Beruf erfahren konnten. Auch ich habe mich sehr auf diesen Tag gefreut, da es meine eigene alte Grundschule, die Friedrich von Saarwerden Schule in Zons, war.

So bin ich, wie noch vor 4 Jahren, um viertel vor acht zu meiner Grundschule gegangen. Kurz vor acht, ging ich in das Lehrerzimmer, um dort meine alte Klassenlehrerin zu fragen,was heute so alles auf mich zukommt und welche Klasse ich als Tagespraktikantin kennenlernen darf. Einige Lehrerinnen stellten sich mir vor, einige Bekannte und auch einige Unbekannte und schon fing die erste Stunde an.

Ich fand es cool, dass ich zu der Klasse 4a kam, die nun Sport hatte. Sie trainierten für die Bundesjugendspiele und ich stellte mich der Klasse kurz vor. Direkt wurden mir ein paar Fragen bezüglich der weiterführenden Schule gestellt. Sie schienen sehr interessiert und erfreut daran, bald auch auf eine weiterführende Schule zu gehen. Danach sollten sie sechs Minuten laufen. Im Anschluss hat die Klasse Werfen geübt.

Dann fing auch schon die zweite Stunde an. Jetzt war Lesen angesagt. Während die Klasse las, konnte ich mich mit der Produktion eines Kurzfilmes auseinandersetzen, den die Kinder für Englisch machen sollten, was ich eine ziemlich tolle Idee finde. Nun war Pause und ich ging wieder in das Lehrerzimmer, wo ich auch etwas essen konnte.

In der dritten und vierten Stunde hatte die Klasse das Schulfach Englisch. Dort haben sie den Kurzfilm in Gruppen angefangen zu drehen. Ich half den Gruppen hier und da ein wenig Englisch zu sprechen. Ich war ziemlich beeindruckt, wie gut sie schon Englisch sprechen konnten. Wir drehten bis in die zweite Pause hinein. Dies hat nicht nur den Schülern und Schülerinnen Spaß bereitet, auch mir gefiel diese Aufgabe, alle zu unterstützen, sehr.

In der fünften Schulstunde ging ich zu der Klasse 1a, um den Erstklässlern bei ihren Hausaufgaben zu helfen, was viel Spaß gemacht hat. Mitte der sechsten Stunde bin ich dann zurückgegangen in die Klasse 4a. Mit einigen Schülern konnte ich mich darüber unterhalten, auf welche Schule sie gehen werden. Einige von ihnen kommen auch zu uns an die Schule. Dann war auch leider schon der Schultag zu Ende. Mit einem äußerst guten ersten Einblick verabschiedete ich mich dankend im Lehrerzimmer.

An diesem dritten Berufsfelderkundungstag, obwohl es aus meiner Sicht leider nur ein Tag war, hat es mich sehr gefreut, mich intensiver mit meinem Berufswunsch auseinanderzusetzen. Solch einen tollen Eindruck über den Beruf einer Grundschullehrerin gewinnen zu dürfen, hat mir am besten gefallen.

Herzlich Willkommen zu „Lilis Leben eben“ am 26.03. um 19 Uhr.


Herzlich Willkommen zu "Who the F*** is Alice" am 2., 4. und 5. April.


Seitenwerkzeuge:

Persönliche Werkzeuge
Diese Seite wurde zuletzt geändert um 10:36, 24. Mai 2017. Diese Seite wurde bisher 1.254 mal abgerufen.
Zur Darstellung dieser Seite wird die Mediawiki-Software verwendet.   Impressum