leibniz-gymnasium-dormagen.de
powered by Wikiserver.de
Anmelden
   

Meine Position ist spitze 2018


vergrößern
Ich hatte die Möglichkeit einen Tag lang eine Führungsposition bei der Firma InfraServ Knapsack einzunehmen. Dazu musste ich mich bereits um 8:00 in den Herbstferien beim Werkschutz melden und einige Sicherheitstests bestehen.

In den ersten Minuten wurden mir einige Mitarbeiter vorgestellt, mit denen ich es den Tag über zu tun haben würde. Meine Chefin, Gordana Hofmann-Jovic, deren Aufgaben ich für den Tag übernehmen sollte, durfte ich schon kurz vor den Sommerferien bei einem ersten Meeting mit allen Teilnehmern der Aktion „Meine Position ist Spitze!“ organisiert von der ChemCologne kennenlernen.

Meine erste Aufgabe war es in einer Team-Besprechung mit den unterschiedlichen Teamleitern die Auslastung der Mitarbeiter und aktuelle Projekte zu besprechen. Danach habe ich eine ausgeprägte Rundfahrt durch den Chemiepark bekommen, wo mir ein grober Überblick verschafft wurde. Denn die InfraServ ist der Betreiber des Chemieparks Knapsack und verpachtet die von ihnen geplanten und gebauten Anlagen an die Chemie-Unternehmen.

Nach der beeindruckenden Rundfahrt wurde mit den Kollegen aus dem Vertrieb über Termine und Angebote abgestimmt, nach diesem Zusammenkommen bekam ich die Aufgabe ein Angebot für ein Projekt zu erstellen und war umso überraschter, als ich dieses tatsächlich abschicken sollte.

Dann war meine erste Hälfte des Arbeitstages schon geschafft und ich ging in die Mittagspause, bei der ich unter anderem von der Geschäftsleitung begleitet wurde. Nach der entspannten Pause ging es direkt in ein JoureFixe zur Verbesserung der Führung von Teams an externen Standorten. Zuletzt hatte ich die Möglichkeit Bewerbungsunterlagen mit der Personalabteilung einzusehen und bereits eine Vorauswahl zu treffen, welche Bewerbungen nicht zu den Anforderungen passen. Nachdem ich gemeinsam mit der Personalabteilung einen möglichen Fragebogen für eine Vorstellungsgespräch entworfen hatte, hatte ich den Tag schon fast hinter mich gebracht.

Als Fazit kann man sagen, dass es ein einmaliges und „exklusives“ Ereignis war, einen Tag lang in diesem Alter eine Führungsposition in einem großen Unternehmen einzunehmen. Die Aktion ist sehr gut gelungen und alle Menschen mit denen ich zusammen arbeiten durfte waren einfach nur spitze!!!

Wer ebenfalls an der Aktion interessiert ist, sollte sich auf jedenfall im kommenden Jahr bewerben.

Niklas Lambert, Q2

Seitenwerkzeuge:

Persönliche Werkzeuge
Diese Seite wurde zuletzt geändert um 07:44, 6. Feb 2019. Diese Seite wurde bisher 664 mal abgerufen.
Zur Darstellung dieser Seite wird die Mediawiki-Software verwendet.   Impressum