leibniz-gymnasium-dormagen.de
powered by Wikiserver.de
Anmelden
   

Verständnis zeigen - Nationalismus überwinden

Auf diese wichtige Kernaussage lässt sich der Vortrag von Frau Dr. Sumaya Farhat- Naser zusammenfassen. Die christliche Palästinenserin, ihre Autobiografie „Thymian und Steine“ wurde im November 2012 vom Kölner Stadt-Anzeiger als „Buch für die Stadt“ ausgezeichnet, hielt am 8. März 2013 vor mehr als 300 Schülern/Schülerinnen der S II, vor Kollegen und Gästen im Pädagogischen Zentrum des Leibniz-Gymnasiums einen Vortrag über den Nahost-Konflikt und das spannungsgeladene, konfliktreiche Leben im Westjordanland.

vergrößern
Vor einem höchst konzentrierten Publikum beschrieb Frau Farhat- Naser das Leben der palästinensischen Jugend, ihre frühe Politisierung und die fatalen Folgen der Siedlungspolitik für die palästinensische Bevölkerung. Um einer Radikalisierung vorzubeugen, organisiert die Vortragende Veranstaltungen und sieht in einer vertieften Konfliktberatung für ihre palästinensischen Mitbürger ihre eigene, wichtige pädagogische Aufgabe. Das Grundübel für den Nahostkonflikt sieht die Vortragende in dem überholten, aber tief verankerten Nationalismus, den es zu überwinden gilt. Viele Fragen und vertiefte Gespräche beendeten die interessante Veranstaltung.

Seitenwerkzeuge:

Persönliche Werkzeuge
Diese Seite wurde zuletzt geändert um 17:56, 18. Mär 2013. Diese Seite wurde bisher 2.955 mal abgerufen.
Zur Darstellung dieser Seite wird die Mediawiki-Software verwendet.   Impressum