leibniz-gymnasium-dormagen.de
powered by Wikiserver.de
Anmelden
   

Zweiter Platz im Europäischen Wettbewerb


vergrößern
Der Differenzierungs-Kurs "Geschichte Europas" von Lehrerin Julia Rathert nahm am diesjährigen Europäischen Wettbewerb mit dem Thema "Europa hilft - hilft Europa?" teil. In der Sonderaufgabe "70 Jahre Frieden - Nie wieder Krieg" erreichte Oliver Niehues (9c) den zweiten Platz auf Landesebene.

Mit seiner besonders kritischen Sicht auf den Frieden in Europa überzeugte er die Jury und durfte seine Rede am 6. Mai bei der Preisverleihung in der Maria-Montessori-Gesamtschule in Krefeld vortragen. Anschließend überreichte die Schulministerin Sylvia Löhrmann ihm seine Auszeichnung.

Der Europäische Wettbewerb besteht seit 1953 und ist damit der älteste und einer der renommiertesten Schülerwettbewerbe. Unter der Schirmherrschaft des Bundepräsidenten nahmen in diesem Jahr 80.000 Schüler von 1.000 Schulen daran teil.

Der Wettbewerb wird gefördert durch das Bundesbildungsbildungsministerium, das Auswärtige Amt und die Kultusministerkonferenz. Zu altersgerechten Fragestellungen in europäischen Themenfeldern u.a. der Bildung, der Ökologie, der Wirtschaft oder der Politik können Schüler aller Schulformen kreative Beiträge einreichen.

Seitenwerkzeuge:

Persönliche Werkzeuge
Diese Seite wurde zuletzt geändert um 08:53, 20. Mai 2015. Diese Seite wurde bisher 2.113 mal abgerufen.
Zur Darstellung dieser Seite wird die Mediawiki-Software verwendet.   Impressum