leibniz-gymnasium-dormagen.de
powered by Wikiserver.de
Anmelden
   

Förderpreise

Alljährlich zeichnet der Förderverein Schülerinnen und Schüler aus, die außerhalb des Unterrichts besonders herausragende oder nachhaltige Leistungen erbringen. Honoriert wird das darin steckende überdurchschnittliche Engagement.

Auf der diesjährigen Abiturfeier überreichte Friedrich Kötter-Boisserée, der Vorsitzende des Vereins der Freunde und Förderer des Leibniz-Gymnasiums, Förderpreise an Nina Ring und Laura Hoss (9c), an Maximilian Hippler (9d), Fabian Zimmer (E-Phase), Joscha Kraft (Q1) und an Marco Jäger und Tobias Kleinig aus der diesjährigen Abiturientia.

Nina Ring und Laura Hoss leiten seit einigen Jahren eigenständig die Poi-Dance AG für die Jahrgangsstufen 5 bis 7. Maximilian Hippler und Fabian Zimmer wurden stellvertretend für die gesamte Technik-AG für ihren engagierten Einsatz bei allen Schulveranstaltungen ausgezeichnet.

Joscha Kraft, Marco Jäger und Tobias Kleinig erhielten ihre Preise für herausragende Leistungen im naturwissenschaftlichen Bereich. Joscha Kraft setzte sich im vergangenen Jahr mit dem von ihm entwickelten "Eiskratzerchip" unter 2138 Bewerbern bundesweit durch und erreichte den dritten Platz beim Wettbewerb "Invent a Chip" des Verbandes der Elektrotechnik (VDE). Im Frühjahr hatte er die Gelegenheit, sein Projekt auf der CeBIT in Hannover auf dem Stand des Bundesbildungsministeriums vorzustellen.

Marco Jäger und Tobias Kleinig entwickelten eine chipgesteuerte Dachheizung und gewannen damit den ersten Platz beim Regionalwettbewerb von Jugend Forscht im Bereich Technik.

Seitenwerkzeuge:

Persönliche Werkzeuge
Diese Seite wurde zuletzt geändert um 17:48, 14. Jul 2011. Diese Seite wurde bisher 5.509 mal abgerufen.
Zur Darstellung dieser Seite wird die Mediawiki-Software verwendet.   Impressum