leibniz-gymnasium-dormagen.de
powered by Wikiserver.de
Anmelden
   

Projekte - No Blame Approach

Mobbing tritt über alle Schulformen hinweg auf und es gibt keinen Unterschied zwischen Stadt und Land, Hauptschule und Gymnasium.

Mit dem "No Blame Approach" gibt es seit einigen Jahren eine lösungsorientierte Vorgehensweise, um Mobbing unter Schülerinnen und Schüler wirksam zu begegnen, sowie schnell und nachhaltig zu stoppen. Das Besondere an diesem Ansatz ist, dass – trotz der schwerwiegenden Problematik – auf Schuldzuweisungen und Bestrafungen verzichtet wird. Vielmehr vertraut der Ansatz auf die Ressourcen und Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen, eine wirksame Lösung herbeizuführen.

Aus diesem Grund arbeiten wir am Leibniz-Gymnasium mit diesem Ansatz und haben mit dem gesamten Kollegium eine entsprechende Fortbildung absolviert.

Ansprechpartner sind der Schulsozialarbeiter Herr Gräff sowie die Beratungslehrer Frau Kassanke, Frau Kurth, und Herr Schroth.

Herzlich Willkommen zu „Lilis Leben eben“ am 26.03. um 19 Uhr.


Herzlich Willkommen zu "Who the F*** is Alice" am 2., 4. und 5. April.


Seitenwerkzeuge:

Persönliche Werkzeuge
Diese Seite wurde zuletzt geändert um 10:22, 17. Nov 2016. Diese Seite wurde bisher 4.906 mal abgerufen.
Zur Darstellung dieser Seite wird die Mediawiki-Software verwendet.   Impressum