leibniz-gymnasium-dormagen.de
powered by Wikiserver.de
Anmelden
   

Diese Seite existiert nicht mehr, Sie werden in 10 Sekunden auf die neue Internetpräsenz des Leibniz-Gymnasiums Dormagen weitergeleitet.

Falls Ihr Browser keine automatische Weiterleitung unterstützt, klicken Sie hier!

Aktionstag "Junge Fahrer – Gefährliche Begegnungen im Straßenverkehr" (in Zusammenarbeit mit der Polizei Neuss)

Ziemlich beeindruckt sind die Schülerinnen und Schüler der Q2-Phase nicht nur, wenn die Schaumstoffblöcke bei den Bremsdemonstrationen durch die Luft geschleudert werden, sondern auch wenn mit Tempo 60 eine Vollbremsung durchgeführt wird.

Die Bremsübungen finden im Rahmen eines Ganztagsseminars zum Thema "Sicher ist Sicher - Gefährliche Begegnungen im Straßenverkehr" statt, das in Zusammenarbeit mit Mitarbeitern der Verkehrsprävention der Polizei und dem Kriminalkommissariat Vorbeugung jedes Jahr am Leibniz-Gymnasium Dormagen durchgeführt wird.

Ziel ist es nach Aussage von Polizeioberkommissar Hubert Jansen und seinen Kollegen, junge Fahrerinnen und Fahrer für Gefahren im Straßenverkehr zu sensibilisieren und langfristig eine Senkung der hohen Unfallzahlen in dieser Altersgruppe zu erreichen.

Neben der Praxis setzen sich die Schülerinnen und Schüler in der Theorie intensiv mit der viel zu hohen Risikobereitschaft von Fahranfängern und dem Fahren unter Alkohol- und Dogenkonsum auseinander. Anhand von Videoclips und eigenen Erfahrungen wird die Problematik diskutiert und werden Verhaltensregeln sowie Handlungsalternativen vor allem auch für Mitfahrerinnen und Mitfahrer erarbeitet.

Immer wieder eine tolle und lehrreiche Veranstaltung. Dies fand nicht nur die Schülerin Mona Rosenberger: "Am Anfang hatte ich nicht wirklich Lust, weil ich dachte, dass es bestimmt wieder langweilig wird wie in der Fahrschule. Im Nachhinein war es aber ein toller Tag und ich habe viel für meine eigene Fahrpraxis mitgenommen."  

Seitenwerkzeuge:

Persönliche Werkzeuge
Diese Seite wurde zuletzt geändert um 08:02, 18. Okt 2018. Diese Seite wurde bisher 9.568 mal abgerufen.
Zur Darstellung dieser Seite wird die Mediawiki-Software verwendet.   Impressum