leibniz-gymnasium-dormagen.de
powered by Wikiserver.de
Anmelden
   

Fachbereiche - Pädagogik

Der Mensch kann nur Mensch werden durch Erziehung.

Immanuel Kant

"Etwa 60% der deutschen Eltern sind erzieherisch hilflos. Sie lieben ihre Kinder, möchten bei ihrer Erziehung nicht versagen, machen aber das meiste zufällig entweder richtig oder falsch." (Nach Peter Struck: Erziehung von gestern, Schüler von heute, Schule von morgen, S. 5)

Ziel unseres Pädagogikunterrichts ist es über erzieherische Prozesse und die sie beeinflussenden Faktoren aufzuklären, damit junge Menschen in der Lage sind, sich kritisch und reflexiv mit den Aufgaben der Erziehung in unserer Gesellschaft zu befassen und erzieherisch handlungsfähig zu werden.

Viele Unterrichtsinhalte verhelfen den Schülerinnen und Schülern über die Reflektion auch zur Selbsterkenntnis und leisten somit auch einen Beitrag zur eigenen Identitätsfindung. Der Unterricht bezieht die Erfahrungen und die Lebenswelt der Schüler ein: z.B. Familie, Entwicklung und Lernen, Schulsysteme, insofern hat Pädagogikunterricht die Chance immer auch „lebendiges“ Wissen zu vermitteln und somit nicht nur kognitive, sondern auch emotionale und soziale Kompetenzen zu fördern, oder um es mit Hartmut von Hentig zu sagen, die Menschen sollen gestärkt und die Sachen geklärt werden.

Das Fach Erziehungswissenschaften wird in der Sekundarstufe II in Grund- (3-stündig) und Leistungskursen (5-stündig) seit Bestehen der Schule unterrichtet. Es hat also eine lange Tradition am Leibniz-Gymnasium.

Unser Lehrbuch ist der „Phönix. Der etwas andere Weg zur Pädagogik“ vom Schöningh Verlag.

Seitenwerkzeuge:

Persönliche Werkzeuge
Diese Seite wurde zuletzt geändert um 14:44, 17. Aug 2009. Diese Seite wurde bisher 14.052 mal abgerufen.
Zur Darstellung dieser Seite wird die Mediawiki-Software verwendet.   Impressum