leibniz-gymnasium-dormagen.de
powered by Wikiserver.de
Anmelden
   

Fachbereiche - Biologie

Raus in die Natur – statt Kreidebiologie!

Dieses Motto bedeutet für uns, dass wir aus der bevorzugten Lage unserer Schule mitten im Grünen unterrichtlichen Nutzen ziehen. Wiesen, Felder, Wald, Bach und Teiche sind in unmittelbarer Nähe. Wir wollen für die Natur sensibilisieren und Erfahrungen mit der Natur ermöglichen. Mit unserem eigenen etwa 8000 Quadratmeter großen Schulgarten inklusive "Grünem Klassenzimmer" stellen wir ein ausgleichendes Moment zur aufkommenden Naturentfremdung. Detaillierte Ziele unseres Naturerlebniskonzeptes finden Sie hier.

Wir beobachten Tiere und Pflanzen im Gelände oder im Übungsraum mit Lupe und Mikroskop, wir sezieren Fische und Regenwürmer, mitunter auch Kuhaugen oder Schweineherzen und -lungen. Wir entnehmen Wasserproben aus unserem Schulteich und analysieren die Wassergüte... – in jedem Fall betreiben wir keine "Kreide-Biologie"!

Im Differenzierungsbereich der Jahrgangsstufen 8 und 9 bieten wir zwei Kombi-Kurse an. In "Sportliche Leistungen aus naturwissenschaftlicher Sichtweise" erstellen die Schülerinnen und Schüler u. a. ihren eigenen Trainingsplan und dokumentieren ihren Trainingserfolg, dies alles natürlich eingebettet in handlungsorientiert erworbene Grundkenntnisse der menschlichen Anatomie und Physiologie. Der Kurs "Naturwissenschaft" wurde in enger Zusammenarbeit aller drei naturwissenschaftlichen Fachschaften konzipiert und lässt die Schülerinnen und Schüler z. B. im "Cola-Projekt" biologische (Schadet Cola unseren Zähnen?), chemische (Welche Inhaltsstoffe enthält Cola?) und physikalische (Welche Dichte hat Cola im Vergleich zu Cola light?) Fragestellungen erarbeiten. Nähere Informationen zu diesen Kursen im Wahlpflichtbereich II finden Sie hier.

Seit dem Schuljahr 2011/12 bieten wir für die Q1 einen Projektkurs Biologie an. Im Sinne von fächerübergreifendem und projektorientiertem Arbeiten werden die Kursteilnehmer im Schulgarten einen Lehrpfad errichten und differenzierte Arbeitsaufträge für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I entwickeln.

Besonders interessierte Schülerinnen und Schüler engagieren sich über den Unterricht hinaus in der Schulgarten-AG. Über die Teilnahme an Wettbewerben wie z. B. der Biologie-Olympiade und "bio-logisch" intensivieren wir das Interesse der Jugendlichen am Fach Biologie. Die Veröffentlichung der Ergebnisse bringt den naturwissenschaftlichen Fachbereich insgesamt voran und profiliert ihn innerhalb des Schullebens. In den Jahren 2007 und 2009 haben wir den Umweltschutzpreis der Stadt Dormagen erhalten.

Außer dem Schulgarten stehen uns für den Biologie-Unterricht zwei Übungsräume und ein Hörsaal zur Verfügung. Die beiden Übungsräume verfügen über eine in jüngster Vergangenheit installierte, hochwertige Raumausstattung. Durch Fördergelder können regelmäßig eine Vielzahl moderner Gerätschaften angeschafft werden. Damit sind die Voraussetzungen für einen schüler- und handlungsorientierten Unterricht gegeben. Alle gängigen biologischen Experimente sind als Schülerübungen durchführbar.

Natürlich arbeiten auch wir manchmal mit dem Schulbuch. Aufgrund des umgestellten Kernlehrplans haben wir in der Sekundarstufe I das bislang verwendete "Natura" gegen den "Linder" umgetauscht. In der Sekundarstufe II stellen wir gerade vom "Cornelsen" zum "Bioskop" um.

Unser Eingangsmotto verlieren wir dabei aber nicht aus den Augen: Raus in die Natur!

Informationen zu "Naturwissenschaft" und "Sportliche Leistungen aus naturwissenschaftlicher Sichtweise" im Wahlpflichtbereich II finden Sie hier.

Seitenwerkzeuge:

Persönliche Werkzeuge
Diese Seite wurde zuletzt geändert um 17:00, 1. Okt 2017. Diese Seite wurde bisher 37.149 mal abgerufen.
Zur Darstellung dieser Seite wird die Mediawiki-Software verwendet.   Impressum